Ausstellungstermine
"Berühre mich Zeit"
Helga Hornung und Philipp Reisacher
im Haus des Gastes Ottobeuren
21.06.24 bis 23.6.24
Öffnungszeiten:10.00 bis 18.00 Uhr
Vernissage am 21.6.2024, 19.30 Uhr
Musik: Martina Noichl, Harfe
Laudatio: Bernd Schäfer, ehemaliger Bürgermeister Ottobeuren

NB: So. 23.6.24, 15.00 Uhr,
Anton Bruckner: „Symphonie Nr. 7“ in E-Dur
Adagio aus dem Streichquintett F-Dur (Orchesterfassung)
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Bilderbuch: "Farbenfrohe Wesen
mit Flügeln und langen Beinen"
erhältlich nur direkt bei Helga Hornung

Helga Hornung und Philipp Reisacher
Ottobeurer Tag der Kunst :


.


Wandmalerei in Ottobeuren
"Widder Noa" 230x230 cm


Bilderspende an die Grundschule Ottobeuren und an Kindergärten







"Frieden für die Ukraine"


in der Thai Sala im Münchener Westpark durch Philipp Reisacher und Helga Hornung im Juli 2013


Bücher

Bilder: Helga Hornung
Texte: Alfred Hartl

Postkarten-Set mit den schönsten Motiven aus Helga Hornungs Büchern, Kinder-Puzzles mit Motiven von Helga Hornung

Besuch im Atelier

..irgendwo  hinterm Mond,
 so auf halbem Weg zur Sinnlichkeit,
 traf ich auf eine Schar
 herumtollender Kinder.
„Wo ist die Ausfahrt zum Glück?“,
 fragte ich sie, und sie grinsten mich
nur verständnislos an…

Ein Besuch im Atelier
der Künstlerin Helga Hornung
gleicht einer Reise durch ein märchenhaftes Universum.

Bild für Bild unverkennbar ihr Stil,
mutieren Sonne, Mond und Sterne zu einladenden Landeplätzen.

Helga Hornung zaubert  Himmel und Erde
auf die, mit Herzenswärme, grundierte Leinwand, und füllt alsdann  ihre gemalten Fantasie-Welten mit allerlei Getier und friedvoll agierenden Engeln und Kindern,
die da erzählen von
 -Paradiesischen Verhältnissen-

Dass sie aber darüber hinaus 2014
"... auf den Spuren gemalter Sinnlichkeit" wandelnd,
die biblische Eva vom Makel der Sünderin befreit,
und als gleichberechtigte Frau neben dem Mann zeigt,
davon zeugen ihre neuesten Gemälde.

Als malende Botschafterin
für ein friedfertiges Miteinander
von Tier, Mensch und Natur
würde ich sie bezeichnen.
Und am Anfang all ihrer Bild gewordenen Schöpfungs-Geschichten stand immer schon ihr schlichter und doch unbändiger Drang zu malen.
Wolfgang Haggenmiller  / Autor